TECHNOLOGIE


HERSTELLUNG UND AUSRÜSTUNG

Die in ORTEX®-Filterschläuchen verwendeten Filtermedien werden aus Naturfasern oder synthetischen Fasern hergestellt. Die Nadelfilze bestehen aus einem Stützgewebe unterschiedlichster Ausprägung und einem spezifisch aufgenadelten Vlies.
Je nach vorherrschenden Betriebsbedingungen erhält das Filtermedium zusätzlich eine physikalische und/oder chemische Ausrüstung.

THERMOFIXIERUNG

stellt die Dimensionsstabilität des Filzes sicher und ist Basisausrüstung für alle ORTEX®-Filtermedien.

KALANDRIEREN

durch den Kalanderprozess wird der Nadelfilz an der Anströmseite extrem geglättet. Dies verbessert den Staubkuchenabwurf und trägt positiv zum Druckverlust bei

ÖL- und WASSERABWEISENDE AUSRÜSTUNG

wird bei feuchten, öligen und klebrigen Stäuben eingesetzt, um Staubanbackungen zu vermeiden und den Kuchenabwurf zu verbessern.

ANTISTATIK

durch Einbettung hochwertiger Edelstahlfasern im Nadelfilz wird eine permanente Ableitung elektrostatischer Aufladungen gewährleistet und damit Zündgefahren vermieden.

PTFE-AUSRÜSTUNG

chemische Schutzausrüstung auf PTFE-Basis zur Erhöhung der Chemikalienbeständigkeit und Abscheideeffizienz des Nadelfilzes.

MIKROFASERN

durch Verwendung von Mikrofasern wird die aktive Filteroberfläche des Filtermediums vergrößert. Die verbesserte Abscheideleistung dieser Filze erlaubt den Einsatz bei kritischer Feinststaubfiltration (< 5 µm) und/oder frei fließenden Stäuben.



HOMEFILTRATIONKLIMATECHNIKTECHNOLOGIEZERTIFIKATELIEFERBEDINGUNGENKONTAKTFOTO-GALERIE


Copyright © 2011   All rights reserved